Studien zu Suchterkrankungen des Kindes- und Jugendalters an der KJP

Drogen-/Alkoholsucht wirkt sich schwerwiegend auf Gesundheit, Schule oder Arbeit, aber auch auf die Familie und den Freundeskreis aus. Dies zieht häufig Schulabbrüche, Trennungen und Ähnliches nach sich. In unserer Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden helfen wir Dir mit dem neuesten Therapieprogramm, die wichtigen und richtigen Schritte zu gehen, um die Drogen-/Alkoholsucht
zu beenden.
Unsere Studie begleitet die reguläre, klinische Suchttherapie, welche in unserer Spezialambulanz für Suchterkrankungen an der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie angeboten wird. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir auch Deinen Weg aus der Sucht wissenschaftlich begleiten dürfen. Durch den Vergleich verschiedener Therapieprogramme möchten wir herausfinden, welche am besten wirken und wie diese verbessert werden können, um somit die Gefahr zukünftiger Rückfälle zu verringern.

An unserer Studie können Jungen und Mädchen im Alter von 12 bis 18 Jahren teilnehmen, welche von einer Suchterkrankung betroffen sind.

 
Ansprechpartner: Dr. Yulia Golub
Forschungsgruppe: AG Golub
Weitere Informationen finden Sie hier: PDF IconFlyer_Forschung_Sucht.pdf