Tageskliniken

„Denn zu Zeiten der Not bedarf man seiner Verwandten“ Johann Wolfgang von Goethe   In der Familientagesklinik für Essgestörte besteht für Euch die Möglichkeit gemeinsam mit Euren Eltern an einer Multifamilientherapie teilzunehmen. Das bedeutet: 5 bis 7 essgestörte Jugendliche und ihre Familien bilden eine Therapiegruppe. Die Behandlung in dieser Gruppe findet in Intervallen über 12 Monate statt. Diese relativ lange Zeit der Betreu­ung bietet Euch und
„Es gibt zwei Dinge, die wir unseren Kindern mitgeben sollten: Wurzeln und Flügel“ Johann Wolfgang von Goethe Liebe Eltern! Haben Sie Probleme mit Ihrem Kind, weil es besonders ängstlich oder traurig ist, weil es sich sehr aggressiv verhält oder sich nicht an Regeln halten kann, häufig lügt, weg läuft, Schulprobleme hat oder die Schule gänzlich verweigert? Leidet Ihr Kind unter einer extremen Unruhe und Konzentrationsproblemen, Zwängen, Einnässen oder
„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist, sie zu gestalten“ (Willy Brandt, 1913-1992) Liebe Jugendliche! Fühlt ihr Euch manchmal besonders ängstlich oder traurig oder seid sehr aggressiv? Könnt ihr Euch schwer an Regeln halten oder seid schon mal von zu Hause weg gelaufen? Habt Ihr Schulprobleme oder geht seit einiger Zeit nicht mehr regelmäßig in die Schule? Vielleicht leidet Ihr aber auch unter einer extremen Unruhe und Konzentrations­problemen, Zwängen, habt Probleme mit dem Essen